WordPressHTTPS

ch beschreibe hier die Umstellung von WordPress auf https am Beispiel
einer normalen WordPress Installation auf dem Webserver. Wenn man die bei
Ubuntu mitgelieferte Version nimmt finden sich die Konfigurationsdateien an
anderen Stellen.

Als erstes wird das nötige Zertifikat installiert. Hier möchte ich kurz
auf den empfehlenswerten Blog von Thomas Leister verweisen:
https://thomas-leister.de/kostenlose-tls-zertifikate-mit-letsencrypt/

Als erstes stellt man den Admin Bereich auf https um.
Dazu bearbeitet man die Datei wp-config.php im Hauptverzeichnis
von WordPress.
Hier wird folgende Zeile eingefügt:

define(‘FORCE_SSL_ADMIN’, true);

Wenn alles funktioniert im Admin Bereich geht man auf Einstellungen -> Allgemein
und sucht hier die beiden Felder: WordPress Adressse und Website Adresse. Hier wird
die neue URL mit https eingetragen.

Um alle Links in den Artikeln zu erwischen nutzt man das Plugin “Better Search Repleace”.
Hiermit kann man in einer Suchmaske alle Strings ändern lassen. Vorher ist eine Datensicherung
zu empfehlen.

Im letzten Schritt wird noch die .htaccess Datei im Hauptverzeichnis um folgende
Zeilen ergänzt:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301] ''

Damit werden alle Zugriffe, auch auf die “normale” Domain auf die verschlüsselte umgeleitet.

This page may have a more recent version on pmwiki.org: PmWiki:WordPressHTTPS, and a talk page: PmWiki:WordPressHTTPS-Talk.