Einstellungen

Debian 5 hängt beim Notebook start
Auf manchen Notebooks bleibt Debian Lenny beim
booten stehen. Letzte Meldung:
Setting System Clock

Lösung:
Diese beiden Dateien müssen ergänzt werden:
/etc/init.d/hwclockfirst.sh
/etc/init.d/hwklock.sh
Um diese Zeichenkette:
HWCLOCKPARS="--directisa"


Pidgin, Evolution oder andere Programme finden das Netzwerk nicht
In diesem Fall muss man im Network Manager eine Einstellung vornehmen:
/etc/NetworkManager/NetworkManager.conf
Muss folgende Zeile geändert werden:
managed=true
Dieses Problem tritt nicht bei allen Rechnern auf.


Touchpad beim Notebook ausschalten
Um das Touchpad beim Netbook auszuschalten folgenden
Befehl in die Startdatei schreiben:
synclient TouchpadOff=2


Gross Kleinschreibung bei der Komplettierung ignorieren
in ~/.inputrc:
set completion-ignore-case on


Beim Booten zeigt der Textmodus kein Bild
Beim Booten auf meinem neuen Toshiba ist immer wieder kein
Bild im Textmodus zu sehen. Ich habe das Problem durch anhängen
folgenden Parameters am Kernel gelöst:

vga=791

Damit benutzt auch der Kernel bei den Bootmeldungen schon einen anderen Grafikmodus.


Helligkeitsregelung am Laptop funktioniert nicht
Um die Helligkeitsregelung am Laptop benutzen zu können habe
ich folgenden Parameter am Kernel angehängt:
acpi_backlight=vendor

Damit funktioniert dann auch die Helligkeitsregelung und das Display
hat nicht permanent volle Leuchtstärke.


Kernel Parameter im Grub ändern
Um im Grub2 einen Kernelparameter dauerhaft zu ändern
muss man folgende Datei bearbeiten:
/etc/default/grub

Hier habe ich folgende Zeile bearbeitet:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="vga=791 acpi_backlight=vender"

In diesem Beispiel mit den beiden Parametern für den Toshiba Laptop.


Maus und Tastatur wachen am Toshiba nicht korrekt auf
Die Aufwachprobleme der Maus und Tastatur aus dem Ruhemodus oder Standby habe ich
mit zwei Kernelparameter gelöst:
i8042.reset i8042.noloop=1


Abmelden und Herunterfahren bei Jessie Testing und Gnome nicht möglich
Bei Debian Testing (Stand 16.06.2014) ist das Abmelden oder Herunterfahren
nicht möglich, wenn man Gnome als Desktop gewählt hat.
Ich habe folgendes Paket eingespielt,
womit das Problem behoben war:
systemd-sysv


Ubuntu 10.04 und SiS Onboardgrafik
Ich habe einen Monitor der keine Steuersignale per DDC mehr übertragt.
Demnach konnte er seine Auflösung nicht mehr mitteilen. Damit
ich trotzdem ein brauchbares Bild habe, erstellte ich mir diese xorg.conf:


Section "Device"
Identifier "Silicon Integrated Systems (SiS) 65x/M650/740 PCI/AGP VGA Display Adapter"
Driver "sis"
BusID "PCI:1:0:0"
EndSection

Section "Monitor"
Identifier "Plug and play"
Option "DPMS"
HorizSync 30-69
VertRefresh 50-120
EndSection

Section "Screen"
Identifier "Default Screen"
Device "Silicon Integrated Systems (SiS) 65x/M650/740 PCI/AGP VGA Display Adapter"
Monitor "Plug and play"
DefaultDepth 24
SubSection "Display"
Depth 24
Modes "1280x1024" "1024x768" "800x600" "720x400" "640x480"
EndSubSection
EndSection

Section "ServerLayout"
Identifier "Default Layout"
Screen "Default Screen"
EndSection
Section "DRI"
Mode 0666
EndSection


Bildschirmabschalten im Textmodus verhindern
Will man bei einem Server das Abschalten des Bildschirmes verhindern, weil z.b. noch htop
darauf läuft kann man in der Konsole folgendes eingeben:

setterm -blank 0

Wenn man das in die rc.local einträgt überlebt es sogar einen neustart.


USB Bus Reset bei aufklappen des Notebook-Deckels
Da ich sporadisch bei meinem Notebook Toshiba C50D-A133 immer wieder Probleme mit
der Maus und Tastatur hatte, war meine Idee, den USB Bus beim aufklappen des Notebooks zu resetten.
Ich habe dazu folgende Lösung gefunden:

Ich habe die Datei:
/etc/acpi/events/lm_lid

mit folgenden Inhalt erstellt:

event=button/lid.*
action=/etc/acpi/lid.sh

und folgende Datei:
/etc/acpi/lid.sh

Mit:

#!/bin/sh
grep -q open /proc/acpi/button/lid/*/state
if [ $? = 0 ]; then
/etc/init.d/udev restart
fi

This page may have a more recent version on pmwiki.org: PmWiki:Einstellungen, and a talk page: PmWiki:Einstellungen-Talk.